Mitarbeiter der Gemeinde

Erschließungsbeiträge

Um eine Fläche als Baugebiet nutzen zu können, muss diese zunächst \"erschlossen\" werden.  


Beschreibung

Dazu gehört die Anbindung an Wasser- und Energieversorgungsnetze, Abwasserbeseitigung, Kommunikationsleitungen sowie die Herstellung von Straßen und/oder Wegen. Die Kosten hierfür tragen größtenteils die Anlieger.

Wenn Sie selbst bauen wollen, sollten Sie in Ihrer Finanzplanung einen ausreichend hohen Betrag (nicht unter 5% der Baukosten) für diese Leistungen einplanen. Wenn Sie mit einem Bauträger bauen beziehungsweise ein neu gebautes Haus erwerben, klären Sie, ob und welche Erschließungskosten mit dem Kaufpreis schon abgedeckt sind und welche nicht.

Sie können dazu eine Anliegerbescheinigung, das heißt eine Erklärungen über öffentliche Lasten, beantragen.



Zuständigkeit

An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung.



Rechtsgrundlage

§§ 127 - 135 Baugesetzbuch (BauGB)

§§ 127 ff. BGB

Section 127 et seq. Of The German Civil Code




verwandte Vorgänge


Ansprechpartner

Gemeinde Flintbek
Der Bürgermeister
Heitmannskamp 2
24220 Flintbek

Tel.: +49 4347/905-0
Fax: +49 4347/905-50
E-Mail: rathaus@flintbek.de
Web: www.flintbek.de
 

Mitarbeiter (Gemeinde Flintbek)

Herr M. Blümke Vcard herunterladen
Amt für Zentrale Dienste und Finanzen

Tel.: +49 4347/905-20
Fax: +49 4347/905-50
E-Mail: M.Bluemke@Flintbek.de
Etage: 2. OG | Zimmer: 26
 


Zuständigkeits-Suche

 

Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein

 

 

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr