Sprungziele

Wiederholter Vandalismus und Sachbeschädigung in Flintbek

  • Gemeinde Flintbek
  • Allgemeine Neuigkeiten

Immer wieder kommt es zu Vandalismus und Sachbeschädigungen an Einrichtungen der Gemeinde Flintbek und deren Vereine. All diese Dinge wurden zur Anzeige gebracht und Strafantrag gegen Unbekannt gestellt, jedoch mit mäßigem Erfolg.
Gerade wieder in der Nacht vom 19. auf den 20. Juli 2022 wurde an der Kindertagesstätte Ich und Du der Kasten für die Aufbewahrung des AED zerstört. 

Dies ist jetzt bereits das zweite Mal, dass so etwas passiert, vor einigen Monaten wurde bereits das AED Gerät am Haus der Jugend entwendet und der dortige Kasten ebenfalls beschädigt. Man muss sich doch fragen, ob denjenigen, welche so etwas machen, nicht klar ist, dass die Geräte Leben retten können. In dem Zusammenhang wurden auch Scheiben am Haus der Jugend eingeschlagen.
Vor einigen Wochen wurde ein neuer Unterstand am Haus der Jugend, welcher für die Kinder und Jugendlichen errichtet wurde, mutwillig beschädigt.
Außerdem kommt es immer wieder zu Farbschmierereien am Bürger- und Sportzentrum, an den Anlagen der Gemeinde Flintbek und des TSV Flintbek e. V., sowie auch am gerade eingeweihten Dirtpark.
Die Gemeinde setzt daher eine Belohnung in Höhe von Euro 500,-- aus, für Hinweise, welche zur Überführung der Täter führen.
Zeugenhinweise nehmen die Polizeidienststelle in Flintbek, unter Tel.: 04347/9029680, oder die Gemeinde Flintbek, Frau Arpe, unter Tel.: 04347/905-65, entgegen.

Carsten Stegelmann
1 stellvertretender Bürgermeister
 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.